Zum Inhalt

Führungsgrundsätze

 

                                                     Führungsgrundsätze der TU Dort­mund
                               für die Universitätsverwaltung und zentrale Ein­rich­tun­gen

Die Führungskräfte der Ver­wal­tung re­prä­sen­tie­ren in dieser Funktion die Technische Uni­ver­si­tät Dort­mund und handeln als serviceorientierte Partnerinnen und Partner der Wis­sen­schaft.

Die folgenden Grundsätze stellen eine Selbstverpflichtung gegenüber den Be­schäf­tig­ten der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund dar und sind für uns als Führungskräfte der Ver­wal­tung verbindlich.

Wir haben einen hohen Anspruch an Qua­li­tät und Kom­pe­tenz.
Unserer Vorbildfunktion sind wir uns bewusst.

Wir ent­schei­den entschlossen, strukturiert und nachvollziehbar.
Wir tragen die Ver­ant­wor­tung für unsere Ent­schei­dun­gen und unseren Arbeitsbereich.

Motivieren und Fördern prägt unser tägliches Handeln.
Wir be­geg­nen unseren Mitarbeitenden mit Respekt, Vertrauen und Wertschätzung.
Wir ermutigen Sie zur Fort- und Wei­ter­bil­dung.

Wir sorgen für offenen Informationsfluss und fördern die interne Kom­mu­ni­ka­ti­on, dabei wahren wir die gebotene Vertraulichkeit.
Wir nehmen uns Zeit zum Reden und schaf­fen Raum auch für per­sön­li­che Gespräche.

Wir hinterfragen und entwicklen unser Führungsverhalten.
Wir sind offen für Feedback und Kritik.
Mit Fehlern gehen wir offen um.
Im beruflichen Miteinander sind wir authentisch und sachlich.

Wir fordern unsere Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter auf, uns bei der Um­set­zung dieser Führungsgrundsätze zu un­ter­stüt­zen, um eine leis­tungs­star­ke Universitätsverwaltung sicher zu stellen.

Die Führungskräfte
der Universitätsverwaltung der TU Dort­mund

Im November 2017

An­sprech­part­ner

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.